2018 Ein Rückblick auf die schönsten Momente (nicht nur) in Bildern.

Das Jahr ist nun fast vorbei und ich möchte mal zurückblicken auf Fototouren die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind. Also kein einfaches “best of” der Bilder, sondern meine persönlichen schönsten Fotomomente 2018 in chronologischer Reihenfolge.

Vorwegnehmen möchte ich aber doch den Dezember, als die Wilhelmshavener Zeitung auf einer Seite einen Artikel über mich gemacht hat. Ich darf euch den Artikel jetzt in Form einer PDF Datei zeigen. Klickt einfach hier wenn ihr den Artikel lesen möchtet.

In diesem Jahr konnte ich mehrere Menschen persönlich treffen, die ich vorher monate- oder jahrelang durch meine Fotoseite auf Facebook kannte. Einige davon waren von außerhalb, die nur in ihrem Urlaub hier an der Küste waren. Diese Treffen gehörten definitiv zu den Highlights in meinem Fotojahr.

Nun aber zu den Bildern und den Geschichten dahinter.

Beginnen möchtet ich mit dem ersten Sonnenaufgang den ich 2018 mit meiner Kamera festgehalten habe. Am 7. Januar bei eisiger Kälte am Nassauhafen. Aber es hat sich definitiv gelohnt:

Bilder im Nebel zu machen, ist für mich immer was ganz besonderes. Nicht nur wegen der mystischen Stimmung. Nebel in Verbindung mit Zeit zum fotografieren, das gibt es bei mir nur ganz selten. Hier passte es mal und ich konnte Ende Januar dieses Foto im Stadtpark Wilhelmshaven machen:

Sonnenaufgang in Hooksiel am Außenhafen am 30. Januar. Solche Momente würde ich wohl nie bewusst wahrnehmen wenn ich nicht die Fotografie als Hobby hätte. Man vergisst sie auch nicht so schnell:

Auch am 30. Januar ist dieses Foto entstanden. An dem Tag war ich Nachmittags in Greetsiel und etwas später, zum Sonnenuntergang beim Leuchtturm in Pilsum in Ostfriesland. Die Sonne meinte es gut mit mir:

Wenn ich meine drei Lieblingsfotos aus diesem Jahr aufzählen sollte, dann wäre dieses definitiv darunter. Ohne große Erwartungen auf außergewöhnliche Fotos, bin ich an diesem Abend nach Harlesiel gefahren. Als ich ankam, sah ich hunderte Wildgänse auf dem Deich. Ich bin schnell aus dem Auto gestiegen und habe mich mit der Kamera vorsichtig angeschlichen. Irgendwann kam aus der anderen Richtung ein Fahrradfahrer der nicht so vorsichtig war und alle Gänse schreckten auf. Dabei habe ich am 5. Februar dieses Foto gemacht:

Bereits im Februar 2017 bin ich an einem Morgen an dem Rauhreif auf den Wiesen lag, vor Sonnenaufgang in die Wesermarsch gefahren. Dabei sind so schöne Bilder entstanden, dass ich es in diesem Jahr wiederholen wollte. Und es hat geklappt! Vielleicht lässt sich das Besondere daran schwer vermitteln, aber die endlose Weite dort, die Einsamkeit, das passende Wetter und der Sonnenaufgang, das bleibt mir immer sehr stark in der Erinnerung.

Ein komplett zugefrorener Jadebusen, das habe ich so auch noch nicht gesehen. Aber so war er, der Winter 2018. Im März 2018 habe ich mich mit anderen Fotografen in Dangast getroffen, dabei habe ich unter anderem diese beiden Fotos gemacht:

Dieses Bild habe ich zwar im Dezember 2017 gemacht, es hatte aber Auswirkungen auf dieses Jahr. Der Mühlenverein in Accum hatte das Bild gesehen und dadurch kam meine erste Ausstellung zustande. Den ganzen Sommer über, waren zwanzig meiner Bilder in der Mühlenscheune zu sehen:

So langsam kommt der Sommer und ich kann wieder an Stränden meine Lieblingsmotive, die Strandkörbe fotografieren. Hier zwei Bilder aus Harlesiel, mein erster Strandbesuch in der neuen Saison im Mai:

Auch eins meiner Lieblingsmotive überhaupt, die alte Mole in Wilhelmshaven. Hier kann man immer ganz wunderbar den Sonnenaufgang fotografieren. Das habe ich hier im Juni auch gemacht. Ausnahmsweise mal mit meinem Teleobjektiv, da entsteht nochmal eine ganz andere Bildwirkung:

Was für eine Ehre! Neben den Bildern von anderen Hobbyfotografen, wurden auch einige von mir während des Wochenende an der Jade und dem Wilhelmshaven Sailing-CUPs auf der Festmeile am Bontekai ausgestellt:

Hier noch zwei weitere Bilder die ich beim Wochenende an der Jade gemacht habe:

SEDOV

Bei einer Fahrt mit der Etta von Dangast über den Jadebusen habe ich dieses Foto vom Leuchtturm Arngast gemacht. Einen farbenfrohen Sonnenuntergang gab es an dem Abend leider nicht. Aber ich konnte an dem Abend im August ein Foto ein Foto machen das auf meinen Social Media Seiten das zweit beliebteste überhaupt war in diesem Jahr:

Der Sommer geht schon wieder vorbei, hier im September ändert sich das Wetter deutlich:

Auch ein echtes Highlight in diesem Jahr. Ich durfte wieder beim Wilhelmshaven Sailing-CUP mitsegeln und dort fotografieren. Acht Stunden auf See, ein tolles Erlebnis und viele schöne Bilder:

Ende Oktober und Anfang November war ich zwei Mal Abends im Bereich um den Südstrand in Wilhelmshaven unterwegs. Dabei sind mehrere Bilder entstanden, die zu meinen Favoriten in diesem Jahr gehören. Manchmal muss man einfach Glück mit dem Wetter haben:

Nun ist sind der Sommer und der Herbst aber endgültig vorbei, in Carolinensiel wird wieder am ersten Adventswochenende der schwimmende Weihnachtsbaum aufgestellt. Ich war natürlich dabei:

Ein paar Tage vor Weihnachten habe ich nochmal geguckt was in Neuharlingersiel so los ist. Alles in Ordnung, die Fischer schauen auf ihre Kutter 🙂

Heiligabend an der Nordsee in Wilhelmshaven. Mit diesem Bild vom Morgen des 24.12.2018 beende ich diesen kleinen Rückblick:

Das waren ein paar meiner Foto- Highlights in diesem Jahr. So eine Liste kann natürlich nur unvollständig sein.

Ich danke allen die mir hier, auf Facebook oder auf Instagram folgen. Ich hoffe ihr bleibt mir auch 2019 treu! Ich werde weiterhin versuchen euch immer schöne neue Bilder von der Küste zu zeigen.

Hier noch einige Links wo ihr regelmäßig neue Bilder von mir findet:

Schreibe einen Kommentar