Der Tag erwacht: Morgenrunde am Südstrand in Wilhelmshaven

Frühmorgens aufzustehen, irgendwo ans Wasser zu fahren und zu sehen wie die Sonne aufgeht, ist für mich immer eines der beeindruckendsten Momente meines Hobbys. Meist entstehen hierbei auch die schönsten Bilder. So war es auch am 1. September als ich um 5 Uhr zum Südstrand in Wilhelmshaven gefahren bin. Obwohl ich hier die aufgehende Sonne nicht direkt fotografieren konnte, das Licht und der leichte Nebel waren genau richtig für schöne Bilder. Selten habe ich aus einer Fototour so viele vorzeigbare Bilder herausgekommen wie an diesem Morgen. Unten seht ihr einige Aufnahmen in chronologischer Reihenfolge. Das erste Foto habe ich um kurz nach fünf gemacht und das letzte um kurz vor 8 Uhr.

Schreibt mir gerne einen Kommentar wie ihr die Bilder findet. Von wo hier in der Region möchtet ihr denn mal ein paar morgendliche Aufnahmen sehen?

Übrigens habe ich in den letzten Tagen diese Webseite etwas umgebaut, der Schwerpunkt liegt jetzt noch mehr auf den Bildern. Schaut mal auf die Startseite, dann wisst ihr was ich meine. Dort ist nun immer eine Auswahl meiner schönsten Bilder zu sehen. Dagegen zeige ich hier im Blog auch immer mal Fotos die sonst nirgendwo zu sehen sind. Wer den nächsten Blogeintrag nicht verpassen möchte, kann sich für meinen Newsletter anmelden und bekommt dann bei neuen Bildern eine E-Mail (ca 1-2 mal im Monat).

Natürlich können viele meiner Bilder auch weiterhin bestellt werden. Nun aber zu den Aufnahmen vom Südstrand.

Kaiser-Wilhelm-Brücke im Morgennebel:

dsc01003-1

Blick in Richtung Deutsches Marinemuseum mit der “Mölders”:

dsc01008-1

dsc01012-1

Strandkörbe auf der Südstrandpromenade:

dsc01030-hdr-1

dsc01035-hdr-1

dsc01039-1

dsc01041-1

Fluthafen:

dsc01090-1

dsc01111-1

dsc01120-1

dsc01153-1

dsc01165-1

4 Gedanken zu „Der Tag erwacht: Morgenrunde am Südstrand in Wilhelmshaven“

Kommentare sind geschlossen.